Mein Gott, mein Gott – Warum? ⋅ Ein Psalmen-Rezital

Musiker und ein Schauspieler
tasten sich schlicht und ergreifend
mit viel Herzblut
an dieses wohl älteste
bis heute im Alltag gebrauchte
Gespräch mit Gott heran.
Ein sinnlich gewagter Dialog
mit dem Schöpfer von Himmel und Erde, dem Un-nennbaren, dem großen Liebhaber…
von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt
von zart bis bitter in die kleinsten Fasern der Gott-Mensch Beziehung.

Diese Vorstellung können sie gerne auch Buchen. Kontaktieren sie mich dafür einfach über das Formular.

 

Kritik

Reformierte Kirche Höngg   Märkische Allgemeine

Regie
JOHANNA HASSE (u.a. Komische Oper, Meininger Staatstheater, Hans-Otto-Theater Potsdam)
X