Frühkritik Wiesbaden, Das Ende der Zeit Die Offenbarung des Johannes

Ein Theatersolo mit Christian Klischat
hr2-Kritiker: Mario Scalla

Wiesbaden: Biblisches Theatersolo

[…] Das letzte Buch der Bibel bleibt ein großes Rätsel voller Schreckensbilder: Im Maifestspiel-Spezialprogramm interpretiert Christian Klischat die Offenbarung des Johannes […] Es ist nicht leicht, als Empfänger dieser Botschaft auserwählt zu sein. Das erfahren wir in einem mehrfachen Prozess der Vermittlung, zu dessen Teil der Zuschauer wird: Im Blick des Schauspielers erkennt man, was das Gesehene in diesem Betrachter auslöst, und wenn er es formuliert, produziert er neue Bilder in jedem einzelnen seiner Zuhörer […]

(Darmstädter Echo, Johannes Breckner )

Maifestspiele-Spezial: Viele Stimmen für einen Räuber

[…] Im durch Corona bedingten Maifestspiel-Spezialprogramm bringt der Schauspieler Christian Klischat sein „Schinderhannes“-Solo auf die Bühne des Kleinen Hauses in Wiesbaden […] Seine Geschichte erzählt der Schauspieler Christian Klischat, aus Darmstadt ans Ensemble des Wiesbadener Staatstheaters gewechselt, am zweiten Abend der Maifestspiel-Spezialausgabe unter großem Beifall des kleinen Publikums, das bei aller Corona-Vorsicht größer hätte sein dürfen. „Schinderhannes“ ist einer von mehreren erfolgreichen Soloabenden, die Klischat mit dem Autor und Regisseur Götz Brandt erarbeitet hat. Der Schauspieler kann auch Teamplayer sein, aber er hat erkennbare Lust daran, einen Abend ganz allein zu modellieren, unter Einsatz weniger Requisiten, eine pure, unverstellte Art der Schauspielkunst, die den Zuschauer teilhaben lässt am Werden der Gestalten, bis er ganz bei ihnen ist […]

(Wiesbadener Kurier, Johannes Breckner, Foto: Andrea Hansen)

„Sie können die Maske jetzt abnehmen“

[…] Nachdem die Kulturinstitutionen ihre Türen wegen der Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zwei Monate lang schließen mussten, hat das Staatstheater Wiesbaden als eines der ersten in Europa wieder geöffnet. Die Wiederaufnahme der „Schinderhannes“-Produktion stand ganz im Zeichen der Entbehrungen der vergangenen Monate. „Vielen Dank, dass Sie sich hier her getraut haben und dass ich heute Ihr Testballon sein durfte,“ sprach am Ende ein sichtlich bewegter Schauspieler sein Publikum direkt an. […]

(FAZ, Grete Götze, Foto: Andrea Hansen)

X