Christian Klischat, geboren am 2. Januar 1969 in Kirchheimbolanden, ist verheiratet und hat drei Kinder.

Arbeit u.a. mit Götz Brandt, Uwe Laufenberg, Michael Haneke, Cordula Däuper, Paulus Manker, Marlene Breuer, Uwe Lampen, Sebastian Golser, Niklaus Helbling, Markus Fennert, Tobias Rott, Karin Koller, Claudia Meyer, Wolfgang Engel, Michael zur Mühlen, Marcelo Diaz, Claudia Bossard.

Christian Klischat spielte in den vergangenen 20 Jahren kontinuierlich im Festengagement u.a. am Nationaltheater Weimar, Hans-Otto Theater Potsdam, Neue Bühne Senftenberg, Theater im Palais-Berlin, Theater Rudolstadt und zuletzt im Staatstheater Darmstadt.

Zudem war und ist er auch im Kino und im Fernsehen zu sehen u.a. hat er mitgespielt in “Das weiße Band”, beim “Tatort” und diversen “SOKOs” und ist regelmäßig als Hausmeister Herbert bei der Serie “Siebenstein” zu sehen.

Außerdem ist er auch als Sprecher beim HR, SWR und bei ARTE zu hören.

Eines seiner Herzenshobbys ist immer wieder der gewagte institutionell-staubfreie Spagat zwischen Theater und Theologie, zwischen Kunst und Kirche. So ist er immer wieder (auch in der Schweiz und Österreich) in verschiedenen Kirchen, Theatern und Kulturhütten mit seinen eigenen Produktionen zu erleben.

Ab der Spielzeit 2019/20 ist er festes Ensemblemitglied am Staatstheater Wiesbaden.

Wikipedia

X