Allgemein

Die Ehefrau als Erzfeind

[…] Zuletzt ist „Kalldewey, Farce“ von Botho Strauß seltener gespielt worden, seltsamerweise. Bernd Mottl zeigt in Wiesbaden, warum das Stück ein Klassiker ist.[…] Wenn Liebesbeziehungen das Glücksversprechen ihres Beginns nicht halten, verwandeln sie sich in eine Hölle, in der die Partner füreinander zu Feinden werden. Das bürgerliche Liebespaar, das zu Beginn von Bernd Mottls Inszenierung von „Kalldewey, Farce“ aus dem Zuschauerraum im Kleinen Haus des Staatstheaters heraus die Bühne entert, wird in den folgenden hundert Minuten in seine schrecklichen Einzelteile zerlegt. […]

(FAZ, 11.7.22, Matthias Bischoff, Foto: Forster)

Read more →

Anstrengend öde Leute

[…] Einen Bruch mit Tschechow-Sehgewohnheiten wird es in Uwe Eric Laufenbergs Inszenierung von „Drei Schwestern“ nicht geben. Denn an den Wänden in Rolf Glittenbergs tiefem Einheitsbühnenraum mit ein paar Sitzmöbeln an den Seiten künden die notorischen Birken, dass wir am vertraut öden russischen Landleben teilnehmen und in den kommenden dreieinhalb Stunden die Sehnsucht der drei Hauptfiguren auf uns übergeht: Nach Moskau!

Und doch sieht man bis zur Pause dem wirkungsvoll arrangierten Figurentableau nicht ungern zu. […]

(FAZ, 2.5.2022, Matthias Bischoff, Foto: Forster)

Read more →

Der Staatsanwalt

Dreharbeiten in Wiesbaden in der Regie von Martin Kinkel, Kamera: Henning Jessel,

mit Rainer Hunold, Fiona Coors, Max Hemmersdorfer, Astrid Posner,Anika Baumann,Jannik Mioducki,

Read more →

Eine Hexenjagd der Gesundheitsapostel

[…] Christian Klischat ist ein gurumäßig filigraner Heinrich Kramer, dem die beseelte System-Konformität aus jeder Pore quillt […] Das Publikum der Premiere zeigt sich zu Recht angetan von diesem so aktuell wirkenden Stück, wie ein Epilog von Corona […]
(Wiesbadener Kurier, Birgitta Lamparth, 25.01.2022)
Read more →

BUNBURY am Staatstheater Wiesbaden

[…] Lepper führt ja gerade eine durch und durch korrupte Gesellschaft ohne Werte vor, entlarvt durch irrwitzige Übertreibung sämtlicher theatralischer Stilmittel … und rettet sich und das nutzlos geistreiche Stück in einen rasanten Amoklauf der Pointen […]

(FAZ RM, Matthias Bischoff, 06.12.2021, Foto: Forster)

 

Read more →
X